17. Juni 2021

Kulturveranstaltungen: Es kann wieder losgehen – Sonderfonds hilft

Prof. Dr. Claudia Schmidtke am Hansemuseum - © Olaf Malzahn

Der Corona-Inzidenzwert sinkt deutschlandweit in erfreulicher Geschwindigkeit. In Kombination mit der fortgesetzten Impfkampagne werden nun in vielen Orten in Deutschland wieder Kulturveranstaltungen möglich – auch bei uns im Norden. Die CDU-Bundestagsabgeordnete für Lübeck und das nordwestliche Herzogtum Lauenburg Prof. Dr. Schmidtke weist Veranstaltungswillige aus dem Kulturbereich auf eine Unterstützungsleistung des Bundes hin:

„Wir alle sehnen uns nach diesem schweren Jahr nach Unterhaltung, Anregung und ästhetischem Genuss – sprich: nach Kultur. Doch auch in diesen Tagen werden kulturelle Veranstaltungen auf absehbare Zeit noch Hygieneauflagen unterliegen, auch die Besucherzahlen sind beschränkt. Vielen Kulturveranstaltern fehlen inzwischen die Mittel, um sich in dieser Unsicherheit auf eine Zeit der Wiedereröffnung einzustellen und Planungen für zukünftige kulturelle Angebote zu wagen.

Der Bund unterstützt daher mit einem Sonderfonds die Wiederaufnahme und Planbarkeit von Kulturveranstaltungen mit zwei Bausteinen:

  1. Eine Wirtschaftlichkeitshilfe unterstützt Veranstaltungen mit bis zu 500 möglichen Besucherinnen und Besuchern (ab 1. August bis zu 2.000), die pandemiebedingt nur mit reduzierter Teilnehmerzahl stattfinden können. Sie verdoppelt (bei besonders strengen Auflagen: verdreifacht) die Einnahmen aus den ersten 1.000 Tickets, bis die Kosten einer Veranstaltung gedeckt sind.
  2. Die Ausfallabsicherung schafft Planungssicherheit für größere Kulturveranstaltungen (mit mehr als möglichen 2.000 Besucherinnen und Besuchern) ab dem 1. September 2021 und übernimmt 80 Prozent der Kosten Corona-bedingter Absagen, Teilabsagen oder Verschiebungen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter https://sonderfonds-kulturveranstaltungen.de

Ich bin sicher, dass auch bei uns im Norden, in der Kulturstadt Lübeck und dem nordwestlichen Herzogtum, die Kultur wieder einen breiten Raum einnehmen wird. Ein erster Schritt sollte in diesem Sommer gewagt werden. Mit Abstand, Vorsicht und viel Optimismus.“

Ähnliche Beiträge